Eva Mueller

“In herausfordernden Zeiten genau die richtige Kunst für meine Auftraggeber zu finden und damit ein qualitativ herausragendes, innovatives, intelligentes und inspirierendes Umfeld für sie, ihre Mitarbeiter, Kunden und Gäste zu schaffen – das ist meine Leidenschaft!” sagt Eva Mueller.
1993 gründete sie als eine der Pionierinnen in Deutschland auf diesem Gebiet die Eva Mueller Kunstberatung. Die gefragte Expertin für Kunst im Unternehmen, Kunst am Bau, im Hotel und für öffentliche Auftraggeber berät seit 24 Jahren Unternehmer/innen, Vorstände, Marketingspezialist/innen, Bauverantwortliche, Projektleiter/innen. Besonders geschätzt ist ihre verlässliche und fundierte Beratung, Planung und Organisation.

Bekannt ist Eva Mueller auch durch zahlreiche Interviews in Fernseh- und Radiobeiträgen, Printmedien und Publikationen wie dem Manager Magazin, der Wirtschaftswoche, dem Handelsblatt, der Süddeutschen Zeitung u.a.

In ihrer siebenjährigen Kuratorentätigkeit für die Stadt München organisierte sie an die 100 Ausstellungen mit zeitgenössischen Künstler/innen.

Die Schumpeter Reihe der Wirtschaftswoche stellte die Gründung der eva mueller KUNSTBERATUNG als eines der innovativsten neuen Unternehmen vor. Einige Jahre später erschien dazu ein Buch der Wirtschaftswoche mit dem Titel “Kreative Zerstörer” nach einem Begriff von Peter Schumpeter.

In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftspsychologie von Prof. Lutz von Rosenstiel, an der Ludwigs-Maximilians-Universität München, erstellte Eva Mueller die erste Studie zur „Kunst im Unternehmen”. Sowohl die Bedürfnisse der Organisationen, als auch der Mitarbeiter/innen wurden empirisch ermittelt.

Die Herausgeber der Publikation „Kunst-Investment“ im Gabler Verlag baten sie darauf hin um einen Beitrag in ihrem Buch, um diese wichtigen Ergebnisse einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Ihr besonderes Anliegen und Engagement mit ihren Kunstprojekten zu einem besseren Verständnis und Austausch beizutragen, zeigte Eva Mueller von 2006-2008 mit ihrer Initiative “Together”. Für diese Ausstellung wählte sie 26 Künstlerinnen und Künstler aus 12 europäischen und arabischen Ländern, die im Nationalmuseum in Amman, Jordanien, unter der Schirmherrschaft der Deutschen Botschaft in Amman und dem jordanischen Königshaus ihre Werke zeigten. Dazu organisierte sie einen dreitägigen “Artist for Children” Workshop mit palästinensischen Flüchtlingskindern. Das Projekt erhielt eine überwältigende Resonanz bei Besuchern und Medien.

Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Fachwissen als Expertin für Kunst im Unternehmen und Ausstellungsorganisatorin in unterschiedlichsten Arbeitsbereichen und Organisationen aller Grössenordnungen und Branchen, vermittelt Eva Mueller ihren Kund/innen Sicherheit, die richtige Kunstauswahl für deren spezielles Klientel und Umfeld getroffen zu haben.

Es ist ihr ein besonderes Anliegen, im Alltag ihrer Auftraggeber/innen mit wirklich einzigartigen Lösungen für jedes Projekt ein motivierendes und nährendes Umfeld für Mitarbeiter/innen und Kund/innen zu schaffen, in dem es sich inspirierter und glücklicher arbeiten und leben lässt. Dabei findet sie für Kunst am Bau Projekte großer Auftraggeberfirmen wie dem Flughafen München ebenso stimmige und budgetgerechte Lösungen wie für Hotels, Büros in unterschiedlichen Branchen, Agenturen oder Kanzleien.

Ihre Urteilssicherheit, ihr Wissen, ihre Erfahrung und ein untrügliches Gespür für eine qualitativ und inhaltlich passende und inspirierende Kunstauswahl (Bilder, Objekte, Fotografien, Skulpturen, Installationen) zeichnen sie aus. Im scheinbar unüberschaubaren Angebot des Kunstmarktes entdeckt sie das Besondere und versteht es, jedes Werk wirkungsvoll zu platzieren und verständlich zu vermitteln. Mit ihrer integrativen Vorgehensweise erreicht Eva Mueller ein positives Feedback bei allen Stakeholdern.

“Die Kunst will uns etwas über das Leben erzählen”, sagt Eva Mueller. Legendär und sehr beliebt sind daher ihre Einführungen bei Eröffnungen, Ausstellungen oder Biennale-, bzw. documenta-Führungen. Mit detailliertem Hintergrundwissen, Geschichten zu Kunst und Künstlern, bezieht sie ihre Zuhörer mit in das Geschehen ein, verknüpft das Gesehene mit der Erfahrungswelt der Teilnehmer, sorgt für unvergessliche Erlebnisse und schafft es so für die jeweiligen Werke zu begeistern, zu interessanten Gesprächen, Austausch und echten Begegnungen anzuregen.

Ihr Wissen und ihre Erfahrung gibt Eva Mueller auch in Vorträgen und Publikationen weiter.

Jede Woche gratis und unverbindlich erhalten Sie inspirierende Informationen zu den Themen Kunst und Vision, Ideen, Hintergrundinfos und Tipps in eva muellers visionary art sunday post – jetzt bestellen

Slideshow zu Entwurfsideen, Projekten und Aktionen von Eva Mueller und ihren Künstlern:
Nehmen Sie direkt per Mail mit Eva Mueller Kontakt auf –
oder rufen Sie an unter: 0049 (0) 89 641 57 39