Newsletter der Eva Mueller Kunstberatung

Ideen und Hintergrundwissen für Entscheider, inspirierende Denkanstösse für den Alltag, erfolgreiche Beispiele.

eva muellers visionary sunday post 740 – nachhaltigkeitsmanagement

Umdenken findet statt: Nachhaltigkeitsmanagement und Kunst Umdenken findet statt. Es ist auch dringend nötig. Immer mehr Unternehmen übernehmen mit ihrem Nachhaltigkeitsmanagement Verantwortung. Erkennen ihren ökologischen Fussabdruck, entwickeln Strategien für einen geringeren Energiebedarf und finden Lösungen, wie sie die Umwelt weniger belasten. Die transformatorische Herausforderung vermittelt ein gutes Gefühl, wenn sie wirklich angegangen wird. Lebens- und […]

eva muellers visionary sunday post 739 – bauarbeiter

Passend zum Tag der Arbeit in dieser Woche möchte ich Ihnen von einem Projekt erzählen, das einen Bauarbeiter in den Mittelpunkt stellt. Zur Einweihung der neuen Hauptverwaltung kam der Architekt auf die schöne Idee, den Inhaber des Bauunternehmens Krämmel mit einer Skulptur für das Gebäude zu überraschen. Ein kleiner Wettbewerb für das Kunstwerk im Eingang […]

eva muellers visionary sunday post 738 – daad

Kopf hoch! Mut hoch! Und Humor hoch! In den Biografien anerkannter Künstler:innen lesen Sie es immer wieder: Artist-in-Residence oder DAAD Stipendium. Nein, letzteres hat nichts mit der ironischen Kunst des DADA zu tun! Diese Woche fragten mich Kunden, was es nun aber wirklich bedeutet? Künstler:innen waren schon immer grosse Reisende. Goethe lernte auf seiner Italienfahrt […]

eva muellers visionary sunday post 737 – biennale

Mit grosser Spannung erwartet – und nun eröffnet: „La Biennale di Venezia 2024 “. 1895 begonnen, heuer zum 60. Mal. Weltweit die grösste und einflussreichste zeitgenössische Kunstausstellung. Dieses Jahr vereint die Biennale die meisten Teilnehmer:innen aus dem sogenannten globalen Süden, Afrika, Lateinamerika, Middle-East, Asien seit ihrem Bestehen. Stranieri Ovunque – Fremde überall“ Passend dazu der […]

eva muellers visionary sunday post 736 – gold

Kleine Stilkunde Begehrt wie kaum ein anderes Material ist das Gold. Mit seinem hohen spirituellen und finanziellen Wert führt es die einen zu höchster Kunst, Erleuchtung, Macht und Reichtum, die anderen zu Völkermord und unsäglichen Arbeitsbedingungen. Wie kann ein Mineral so widersprüchliches bewirken? Unwiderstehlicher Glanz zeichnet es aus, gleich der Sonne. Weil es nicht korrodiert, […]

eva muellers visionary sunday post 735 kunstbudget

Diese Woche bat mich die Journalistin Elena Vogel von der Funke Mediengruppe um Tipps für das kleine Kunstbudget. Lohnt sich eine solche Investition? Kann man auf diese Weise Geld anlegen? Wenn man sich wenig in Kunstkreisen bewegt, hört man nur die exorbitanten Preise, die zuweilen bei Auktionen erzielt werden. Und denkt: Nur teure Kunst ist […]

eva muellers visionary sunday post 734 – kaléko

Sozusagen grundlos vergnügt Mit diesem Gedicht von Mascha Kalékowünsche ich Ihnen grundlos vergnügte Ostertage,herzlich Ihre Eva Mueller „Ich freu mich, dass am Himmel Wolken ziehenUnd dass es regnet, hagelt, friert und schneit.Ich freu mich auch zur grünen Jahreszeit,Wenn Heckenrosen und Holunder blühen.Dass Amseln flöten und dass Immen summen,Dass Mücken stechen und dass Brummer brummen.Dass rote […]

eva muellers visionary sunday post 733 – schindlerhof

Der Schindlerhof – Erfolgsstory 36 Darf Arbeit Spass machen? Muss Sie es sogar? Weil sie sonst nicht wirklich gelingen kann? Oder wirkt das zu unseriös, weil nur ernst genommen wird, was beschwert? Was denken Sie? Vor allem aber auch, was fühlen Sie? Noch immer scheint in unserer Kultur die Vorgabe „im Schweisse deines Angesichts sollst […]

eva muellers visionary sunday post – symbole

Unsere Vorfahr:innen nutzten sie schon vor 45000 Jahren. Auf Sulawesi in Indonesien wurden ihre symbolträchtigen Höhlenbemalungen gefunden. Sie scheinen mindestens 45000 Jahre alt. Farbfeldmalerei – also ohne Zeichnung – betrieben schon die Neandertaler vor über 65000 Jahren in Spanien. Und so geht es weiter. Grossartige Fresken in den Palästen auf Kreta, dem bekannteste von Knossos, […]

eva muellers visionary sunday post 731 – Heiterkeit

Heiterkeit in schwierigen Zeiten Was bedeutet es eigentlich ein heiterer Mensch zu sein? Wie geht das? Ist man einfach so geboren? Oder lässt sich Heiterkeit erlernen? Worin liegen die Hindernisse? Und bleibt ein heiteres Gemüt – auch in schwierigen Zeiten? All diesen Fragen geht Axel Hacke in seinem Spiegel Bestseller* nach. Auf Platz 1, woran […]

eva muellers visionary sunday post 730 – unsichtbar

Greeting the Unseen Können Sie es begrüssen, wenn Ihnen etwas begegnet, das Sie bisher so noch nie gesehen haben? Sogar wenn es eigentlich unsichtbar – also nicht messbar, nachweisbar, dokumentiert wäre? Kunstwerke fordern uns dazu auf. Wie wollen wir letztendlich die Empfindungen erklären, die ein Musikstück in uns auslöst? Womit liesse sich begründen, wenn ein […]

eva muellers visionary sunday post 727 – arbeitsräume

Hilfe! Unsere Arbeitsräume funktionieren nicht (mehr) Haben sie nicht immer „funktioniert“? Graue Arbeitsräume, weil das so schön neutral doch allen gefällt. Vielleicht ein paar bunte Stühle. Immer mehr Grossraum. Weniger persönliches. Raumsparprogramme mit Desk Sharing. Klar, durften die Mitarbeitenden auch sagen, wieviel Ablage sie noch brauchen. Und Produktionsräume? Da geht es doch eindeutig nur um […]

eva muellers visionary sunday post 726 – ausstellungen

Wann machen Ausstellungen für Unternehmen wirklich Sinn? Kennen Sie das noch? Sie kommen in ein Bankfoyer, stolpern fast über die Stellwände und gucken lieber nicht so genau, was es darauf zu sehen gibt. Häufig kamen die Ausstellungen nämlich dadurch zustande, dass Kund:innen ihre Bilder anboten. Und wie sollte man da von Seiten des Instituts Nein […]

eva muellers visionary sunday post 725 – tyrannen

DEMAGOGEN. DIKTATOREN. TYRANNEN „Zu Dionysos dem Tyrannen schlich Damon, den Dolch im Gewande…“ lernte ich als 5jährige Schillers Ballade „Die Bürgschaft“ von meinem viel älteren Bruder, der sie für die Schule immer wieder auswendig deklamierte. Nur wenig später wurde endlich die Geschichte des Nationalsozialismus in den Medien präsenter. Ich hörte unterschiedlichste Beiträge mit den Erwachsenen […]

eva muellers visionary sunday post 723 – kunst

Was man alles falsch machen kann beim Kunst platzieren Ich glaube ja, die meisten meiner Kunden denken sich insgeheim erst mal: Was soll beim Bilderaufhängen schon kompliziert sein? Einfach ein paar Nägel oder Schrauben in die Wand, fertig. Komisch, wenn sie das zu Hause selbst machen, dass die Kunst dann plötzlich nicht mehr so richtig […]

eva muellers visionary sunday post 722 – zukunft

Sieht so unsere Zukunft 2024 aus? Ich gebe es gleich mal zu. Natürlich weiss ich nicht, wie die Zukunft 2024 aussieht. Doch wie wäre unser Leben und Arbeiten, wenn: * Wir weniger fragen, was uns dieses Jahr wohl bringen wird und dafür mehr überlegen, wie wir leben und arbeiten wollen – um gemeinsam etwas dafür […]

eva muellers visionary sunday post 720 – perfect

Perfect Day – von Lou Reed – zum Weihnachtstag 2023 Oh, es ist so ein perfekter TagIch bin froh, daß ich ihn mit dir verbracht habeOh, so ein perfekter TagDu lässt mich einfach weitermachenDu lässt mich einfach weitermachenDu wirst nur das ernten,was du gesät hast Ich wünsche Ihnen von Herzen einen perfekten Weihnachtstag. Danke für […]

eva muellers visionary sunday post 719 – christi

Bei Nacht und Nebel wurde es gestohlen. Das berühmte Gemälde des noch berühmteren Malers Caravaggio „Christi Geburt mit den Heiligen Laurentius und Franziskus“. Er malte es um 1609 für das Oratorium di San Lorenzo in Palermo. Dieser Kunstdiebstahl aus dem Jahr 1969 gehört zu den spektakulärsten seiner Art. Die Mafia scheint dahinter zu stecken. Ihre […]

eva muellers visionary sunday post 718 – miteinander

Wenn Sie die Qualität des Miteinander Arbeiten ausbauen wollen, dann finden Sie hier ein paar Tipps: Empfang Wie sieht es mit dem Willkommensgefühl an Ihrem Empfang aus? Gibt es ein einladendes Foyer, das Behaglichkeit vermittelt. Das Gefühl: Schön, dass ich hier bin? Erkennen Ihre Besucher:innen eigentlich, in welchem Unternehmen sie sich befinden, womit Sie zu […]

eva muellers visionary sunday post – op-art

Op-Art: Wie wir uns täuschenKleine Stilkunde Wieso kommt es eigentlich zu so tiefgreifenden Konflikten um Wahrheit und Täuschung? Man sollte meinen, wir sehen alle das Gleiche. Weit gefehlt! Es geht immer darum, wohin wir schauen. Kaum gelingt es uns alle Aspekte zu betrachten. Noch dazu, wenn sie unserer Vorstellung wie etwas zu sein hat, wie […]

eva muellers visionary sunday post – empathy

Empathy Was verbindet alle Künste? Egal ob Musik, Tanz, Literatur, Theater, Film, Bildende Kunst? Wir tauchen ein in Klänge, gehen in Resonanz mit den Tänzer:innen, identifizieren uns mit dieser Geschichte oder jener Schauspieler:in, spüren den Linien und Farben nach, versetzen uns in Leinwände, Stimmungen, Darstellungen. Kinder lernen beim Vorlesen schon früh unterschiedlichste Charaktere kennen. Ihre […]

eva muellers visionary sunday post – kunst kaufen

Kunst kaufen oder shoppen? Kaufte man in früheren Zeiten, wenn sich ein wirklicher Bedarf ergab, also Kleidung hunderte Male ausgebessert, endgültig aufzugeben war. So shoppen wir heute. Wenn uns langweilig ist. Neue Städte entdeckt werden. Ein Urlaubsort erkundet. Als Freizeitbeschäftigung. Wo früher die klare Absicht stand, wird heute ein unerschöpfliches Bedürfnispotential angetriggert. Es könnte immer […]

eva muellers visionary sunday post 714 – together

Ausstellung Jordan National Gallery of Fine Arts Dieser Tage denke ich oft an all die Künstler:innen aus der israelischen, arabischen und europäischen Welt der Ausstellung „Together“, die ich vor etlichen Jahren für das Nationalmuseum in Amman, Jordanien unter Schirmherrschaft des Königshauses und der Deutschen Botschaft organisierte. Wir fokussierten auf die Gemeinsamkeiten. Das Verbindende. Was uns […]

eva muellers visionary sunday post 713 – schönheit

Der Trost der Schönheit „Es regnet und stürmt“, so beginnt das neue Buch der Autorin Iris von Arnim zum Trost der Schönheit. Draussen also ungefähr unser Novemberwetter. Und drinnen persönliche Stürme. Soviel Leid und Not, von dem wir hören und sehen. Eigenes vielleicht noch dazu. Und dann wird ein „vom Regen glänzend schimmernder, länglicher Wunderteppich […]

eva muellers visionary sunday post 712 – heiterkeit

Balance der Heiterkeit Sie, ich, der Computer oder das Handy, in dem Sie hier gerade lesen, alles was uns umgibt, besteht aus Atomen. Einer unermesslichen Zahl. Die zudem ständig in Bewegung sind. Wir spüren sie nicht. Und doch sind diese unentwegten Veränderungen die wesentliche Voraussetzung für unser Leben. Deshalb geht es heute um die Balance […]

eva muellers visionary sunday post 711 – was

Was ich schon immer wissen wollte! Mit dieser Frage kam der Mitarbeiter eines Auftraggebers auf mich zu, als ich diese Woche beim Aufbau eines Kunstwerks war. Wie kommen eigentlich die Preise zustande, die einzelne Künstler:innen ansetzen? Wer bestimmt darüber? Nur die allein? Erster Anhaltspunkt für die Preisfindung von Kunstwerken ist das Renommee der jeweiligen Kunstschaffenden. […]

eva muellers visionary sunday post 709 – wertewechsel

„warum soll ich ins Büro kommen, wenn es nicht attraktiv ist? Das fängt bei einer schönen Umgebung an, netten Kolleg:innen, und geht weiter mit funktionierender Technik und gutem Kaffee.“ Wertewechsel im Büro! Dieses Statement hörte ich diese Woche. Vor einigen Jahren war es noch undenkbar. Ein fundamentaler Wertewechsel. Die Folge: Jede 11. Firma will ihre […]

eva muellers visionary sunday post 708 – seestück:

Seestück: Kleine Stilkunde Neue Künstler:innen zu entdecken ist immer eine ganz besondere Freude für mich! Diesmal war es der 1837 in Kreta geborene Maler Konstantinos Volanakis – also ausnahmsweise kein Zeitgenosse. Der Anlass für ein neues Kapitel zur kleinen Stilkunde, heute das „Seestück“. In seiner Vita gibt es zudem eine besondere Beziehung zu München. Zu […]

eva muellers visionary sunday post 707 – biennale

Natürlich habe ich das nicht gesehen… …so klagte ein Vorstand, als er mir von seinem Besuch auf der Biennale in Venedig berichtete. Er hatte sich ziemlich überfordert gefühlt. Wollte möglichst viele Pavillons besichtigen. Stand etwas ratlos in den einzelnen Ausstellungen. Machte den langen Weg durch die Arsenale. Und kam zurück. Hörte von verschiedenen Leuten, ob […]

eva muellers visionary sunday post 706 – anker

Anker für die Seele Ich bin wieder zurück aus dem Urlaub. Sehr gut erholt. Und sehr nachdenklich. Obwohl die Waldbrände viele Kilometer von Athen entfernt tobten, lagen weisse Aschepartikel auf den Parkbänken. In der Stadt trugen die Menschen wieder Masken, diesmal aus anderen Gründen. Als wir von Kreta aufs griechische Festland zurückkamen, waren die Strassen […]

Sie wollen wissen, was ich für Sie tun könnte?
Sichern Sie sich Ihr kostenfreies Vorgespräch direkt mit Eva Mueller