Kunst am Bau – Volksbank Breisgau Sued

Die  Leitidee für das Kunstkonzept zur Kunst am Bau der Volksbank Breisgau Süd eG

Eva Mueller identifizierte in der vorangegangenen Recherche die besondere Heimatverbundenheit der Menschen in dieser sonnenverwöhnten Region und zugleich ihre Fähigkeit, am Dreiländereck „über die Grenzen zu denken“ als spezifische Leitidee für die “Kunst am Bau – Volksbank Breisgau Sued”.

Kunst am Arbeitsplatz

Eine ganz spezielle „Theke“ der Bildhauerin Heike Endemann begrüsst im Empfang. In den Open Space Arbeitsbereichen finden sich Fotografien mit ungewöhnlichen Details der Land- und Stadtgemeinden, die zur Volksbank gehören, von Harald Rautenberg extra für dieses Haus eingefangen. Die Werke von 15 Künstler/innen dokumentieren das breite Spektrum von der Zeichnung bis zum Holzschnitt, feinen Papierskulpturen oder den Nachtaufnahmen des jungen Künstlers Daniel Schlindwein, die an den Geldspeicher von Dagobert Duck erinnern, in Wirklichkeit aber die „Goldgruben“ der Region, die Kieswerke illuminieren.

Für die Treppenhäuser wählte die Kunstberatung Collagen und Fotografien von Johanna Helbling-Felix aus, die in einer überzeugenden Gesamtinstallation immer neue Blickwinkel eröffnen und den Weg der Mitarbeiter/innen durch den Tag begleiten.

Kunstsymposium und Skulpturenpark

Zur feierlichen Eröffnung des Gebäudes, der “Kunst am Bau – Volksbank Breisgau Sued” und Einweihung des Skulpturenparks, organisierte Eva Mueller ein Symposium. Die Schweizer Gregori Bezzola und Niklaus Heeb grüssten mit ihrem Wolf aus dem Projekt “Grenzgänger”, Rüdiger Seidt begoss mit den Vorständen seine abstrakte „Eschbacher Tulpe“ aus Corton Stahl, die sogleich eine feine Patina entwickelte. Die bekannten Komponisten Mia Schmidt und Wolfgang Motz hatten über Monate hinweg die Töne der Region aufgenommen, nach der Uraufführung von „Notte Alba“ konnten die Mitarbeiter/innen zu jeder Zeit diese Klänge unter eine Linde im Garten geniessen. Mit einer Tanzperformance weihte Herta Seibt de Zinser ihre Eisenplastik ein.

Slideshow Kunst am Bau in der Volksbank Breisgau Süd eG zum Durchklicken
Wollen Sie wissen, welche Kunst Ihr Unternehmen bereichert und Kunden wie Mitarbeiter begeistert ?  

Wählen Sie direkt die Eva Mueller Kunstberatung: 0049 (0) 89 641 57 39
oder senden Sie eine Mail unter welcome@kunstberatung.de und
vereinbaren Sie einen kostenfreien Telefontermin.