Kunst im Grand Resort Bad Ragaz

Betreuung der Kunstsammlung im Grand Resort Bad Ragaz

Für das Grand Resort Bad Ragaz, eines der “Leading Hotels of the World”, betreute Eva Mueller die reiche Kunstsammlung. Im Haus Quellenhof liegt der Schwerpunkt eher auf der klassischen Moderne mit Zeichnungen von Alberto Giacometti, Gemälden von Serge Poliakoff oder Objekten von Günther Uecker. Im Grand Hotel Hof Ragaz befinden sich vorwiegend Gemälde des 19. Jahrhunderts und Stiche.

Hochwertige Kunstwerke bedürfen der regelmässigen konservatorischen Überwachung. Bei Umbauten passte Eva Mueller die Platzierung optimal an die neuen Verhältnisse an – unter Berücksichtigung der Funktion der Räume, ihrem Wert und Zweck für die Gäste, die sich dort aufhalten. Mit grossem Feingefühl ordnete Eva Mueller die Kunst im Grand Resort Bad Ragaz neu und schuf damit faszinierende Plätze, sei es in den Zimmern, auf den Fluren oder in den öffentlichen Bereichen Empfang, Restaurant, Bar.

Umbau des Kursaals

Renovierungen mit gleichzeitigem Gästebetrieb sind stets besondere Herausforderungen! Für die Gäste im Aussenbereich des Grand Resorts entwickelte Eva Mueller ein Farb- und Formkonzept für einen ganz besonderen Bauzaun, der von den Gästen so geschätzt wurde, dass es sogar Nachfragen gab, ob er nicht für immer dort stehen bleiben könnte!

Farbkonzept für das Medizinische Zentrum

Im Medizinischen Zentrum ordnete Eva Mueller die Kunstsammlung ebenfalls neu und stimmte sie auf die verschiedenen Räume und Gästebedürfnisse ab. Für den Behandlungsbereich entwickelte sie ein harmonisch abgestimmtes und inspirierendes Farbkonzept. Sogar der Badebereich erhielt ein von ihr gestaltetes Farbfeldmuster im Schwimmbereich. Dazu eruierte Eva Mueller sehr genau die Bedürfnisse des Personals (z.B. welche Übungen im Schwimmbecken ausgeführt werden – die sich nun an bestimmten Massen des Musters ausrichten lassen).

Mitarbeiterrestaurant

Besonderes Augenmerk legte die Eva Mueller Kunstberatung bei ihrer Gestaltung für die Kunst im Grand Resort Bad Ragaz auch auf den Mitarbeiterbereich. Häufig werden diese Orte etwas stiefmütterlich behandelt. Als erste Ansprechpartner/innen der Gäste müssen jedoch die Servicemitarbeiter/innen mit der Kunst vertraut sein, um Fragen beantworten zu können und selbst einen Eindruck zu bekommen, wie Kunst im Raum wirkt. Im Mitarbeiterrestaurant sorgte Eva Mueller daher für eine schöne Auswahl grafischer Werke von Maja Ott und entwickelte dazu ein besonders ansprechendes Farbkonzept. Dieses anspruchsvolle Ambiente vermittelt den Angestellten Wertschätzung für ihren Anteil am Erfolg des Grand Resorts. Die Ärzte des Medizinischen Zentrums waren ebenso begeistert davon wie das Personal der Küche, des Empfangs oder des Hausdienstes.

Slideshow zur Kunst im Grand Resort Bad Ragaz zum Durchklicken

Wünschen Sie sich eine professionelle Einschätzung Ihrer Kunstsammlung?
Wollen Sie mit einer neuen Platzierung in Ihrem Hotel / Resort
nach Renovierung oder Neubau ihre Werke wirkungsvoller präsentieren?

Wählen Sie direkt Eva Mueller Kunstberatung: 0049 (0) 89 641 57 39
oder welcome@kunstberatung.de und vereinbaren Sie einen kostenfreien Telefontermin.